Referenten in der Werkstatt

Um Kurse und Programm für Sie noch interessanter und vielseitiger zu gestalten, kommen in die Werkstatt Referenten, die - ebenso wie ich - besonderen Wert auf möglichst ursprüngliche Fertigkeiten legen. Oftmals stammen diese handwerklichen Fähigkeiten bereits aus alter Zeit und wurden über Generationen hinweg weitergegeben und weiterentwickelt.  

 

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen die Menschen vorstellen, die Ihnen genauso wie ich, nicht nur ihr Können vermitteln wollen, sondern auch ein Stück Lebensqualität schenken möchten: sie widmen sich mit Zeit und Interesse Ihnen, Ihrer Kreativität, Ihren Ideen und versuchen Ihre Neugier an verschiedenem Natur- und Werkmaterial zu wecken.  

 

»Mein -auch für meine Werkstatt- sehr engagierter Mann Frank Brauch ist begeisterter Hobbyschreiner. Unter seiner Anleitung wird auch dieses Jahr wieder ein Insektenhotel hergestellt. Seine Werkstatt liegt ganz romantisch im Aussiedlergebiet Affeldern in Merchingen, wo wir sicher ein sehr schönes Arbeitsklima geniessen können.  

 

 

»Maria Schaller lebt in Ravenstein-Ballenberg und zu ihren vielseitigen  Talenten und Leidenschaften gehört unter anderem auch das Korbflechten. Sie versteht es meisterhaft, ihr Können weiterzugeben. Biegsame Weide wird zu wunderschönen Flechtwerken. Mit ihr zusammen werden wir das Handwerk des Korbflechtens bei unseren Teilnehmern wiederaufleben lassen!  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Die sehr leidenschaftliche Strickerin Daniela Möhler aus Ravenstein-Ballenberg wird Sie in die Kunst des Strickens einweisen und Sie mit ihren Strickobjekten begeistern. Sie ist ständig auf der Suche nach den neuesten Wollkreationen und -projekten und seit vielen Jahren auf Workshops und auch auf Märkten zu finden, wo sie ihre wolligen Produkte anbietet.  

 

 

 

 

 

»Die qualifizierte Kräuterpädagogin und Naturerlebnisführerin Doris Öppling aus Buchen-Götzingen verarbeitet ihre selbstgesammelten Kräuter mit Leidenschaft zu kulinarischen Köstlichkeiten. Sie wandert mit Ihnen über die heimischen Wiesen und durch unsere Wälder und lehrt Sie, die Natur mit all Ihren Sinnen zu erfahren.  

 

 

 

 

 

 

 

»Bärbel Bernlöhr lebt in Adelsheim-Osterburken und hätte ihr Hobby fast zum Beruf gemacht. Es hat sie immer schon interessiert mit verschiedenen Materialien, aber vor allem auch mit Menschen zu arbeiten. Aus diesem Grund studierte sie Sozialarbeit (FH) und arbeitet seit vielen Jahren bei der Fachstelle Sucht in Mosbach. Etwas zu entwickeln und herzustellen ist für sie Entspannung pur und falls das dann anderen Leuten auch noch gefällt, freut es sie und sie gibt ihr Wissen gerne an Sie weiter.    

 

 

 

»Ein Ausbund an Energie ist nicht nur ihr Schweißgerät, sondern auch die Stahlkünstlerin selbst: Beate Binder aus Beimbach bei Waldenburg. In Volkshochschulen, Firmen und auch privat gibt sie viele Workshops über kreatives Schweißen und Plasmaschneiden. Sie arbeitet mit Floristen und Filzerinnen viele Ideen und Projekte aus und konstruiert Kombinationen aus Stahl, Filz und Floristik, z.B. Weide. Ich bin sehr stolz, sie als neue Referentin in meiner Werkstatt begrüßen zu dürfen.  

 

 

»Susanne Singer kommt aus Walldürn. Alltagsgegenstände wie z.B. Schals werden bei ihr zu interessanten Designobjekten, die nicht jeder hat. Ihre bevorzugten Materialien sind Stoff und Strickwolle in sämtlichen Formen und Farben. Die vielseitige und aktive Künstlerin ist auf Märkten, auf denen sie ihre kreativen Produkte anbietet und als Leiterin von vielen Workshops zu finden. Ich heiße sie in diesem Jahr auch bei uns als Kursleiterin herzlich willkommen.   

 

 

 

»Martina Schlemminger aus Schwäbsch Hall ist Glasperlen-Künstlerin. Sie führt in Schw. Hall einen Laden mit Schmuckglas-Perlen, ist öfter auf Märkten zu finden und ist dieses Jahr das dritte Mal in meiner Werkstatt. Die Perlen, die sie selbst herstellt entstehen aus transparenten Farbglasstäben, die mit einem Brenner bei einer Temperatur von 1800° C erhitzt und mit einer Drehbewegung um einen Dorn gewickelt werden. Ich freue mich auf ihre bunten Glasperlen und Schmuck in großer Vielfalt und natürlich auf Martina!  

 

Die jeweiligen Links der Dozenten finden Sie unter dem Button

"Links"!

 

Mail:

linda.brauch@lindas-kreativ-werkstatt.de

Tel.: 06297-929570

 

Öffnungszeiten:

Der neue Ausstellungsraum "NaturArt im Häusle" hat,  wie die Werkstatt selbst, keine regulären Öffnungszeiten! Sie können aber jederzeit gerne telefonisch einen Termin vereinbaren oder einfach vorbeischauen.

 

Weitere Informationen  finden Sie unter dem Button "Neuigkeiten" !

 

 Für eine Anmeldung zu einem Workshop klicken Sie auf "Anmeldung" und füllen Sie das Anmeldeformular aus.

 

Falls nicht anders angegeben, übernimmt die Kursleitung Frau Linda Brauch.

 

Die Anmeldung zu den Kursen kann persönlich, telefonisch, per Mail oder über meine Homepage erfolgen.

 

Die Kursgebühr versteht sich bei allen Kursen ohne Materialkosten.  oder sie sind entsprechend benannt.

 

Welches Material jeweils mitzubringen ist, wird nach Ihrer Anmeldung in der Teilnahmebestätigung beschrieben, die 1-2  Wochen vor Kursbeginn an Sie zugeschickt wird.